Die Grenze zwischen dem Saarland und Lothringen

Eine Grenze kann ein Schlagbaum sein, der nutzlos rostend in die Höhe ragt. Kann eine Naht zwischen zweierlei Asphalt sein. Kann eine Linie auf der Landkarte sein, die man fast vergessen glaubte. Plötzlich aber ist sie wieder da, diese Grenze.
In der Corona-Krise schließt das Saarland die Grenze zum Hochrisiko-Gebiet Grand Est. Wie sieht das an der Grenze genau aus? Wie sehr ist sie wirklich geschlossen? Oder wie offen ist sie? Respektieren die Menschen die Verordnungen oder übergehen Sie diese – und die Grenze?